Besucher: 34937
  Aktuell online: 0

Neuigkeiten / Aktuelles

Neuigkeiten / Aktuelles >> Herren 1
Veröffentlicht von Sascha am 13.05.2018

1. Herren schafft den direkten Durchmarsch in die Bezirksoberliga

Am vergangenen Wochenende (06.05.) fanden die Relegationsspiele der Bezirksebene in der Kreissporthalle Flieden statt. An diesen Austragungsort hatte man zuletzt keine guten Erinnerungen, da man in der Saison 2014/2015 zweimal knapp mit 7:9 in der Relegation um den Aufstieg in die Bezirksliga scheiterte.

 

Nach dem Aufstieg in die Bezirksliga Gruppe 4 als ungeschlagener Meister der Bezirksklasse Gruppe 8 in der letzten Saison gab man als Saisonziel eigentlich den Klassenerhalt aus. Als man aber einen bärenstarken Start und auch das nötige Quäntchen Glück erwischte und zur Winterpause mit nur 2 Punkten Rückstand den 2. Tabellenplatz inne hatte, korrigierte man das Saisonziel und rief als Ziel den Aufstieg in die Bezirksoberliga aus. Dafür verstärkte man sich zur Rückrunde noch einmal personell mit Raymond Kinner, welcher aber ebenso nicht in jedem Spiel zur Verfügung stand wie unsere Nummer 1 Christian Löffler.

Unglücklicherweise erwischte man zum Beginn der Rückrunde keinen guten Start und obendrein noch Verletzungspech, was man aber durch unsere starken Ersatzspieler wieder kompensieren konnte.

Am Ende konnte man den 2.Tabellenplatz verteidigen und somit noch eine, wenn auch etwas geringe, Chance auf den Aufstieg über die Relegation wahren.

 

So brach man also am frühen Morgen des 06.05. nach Flieden auf, um dort pünktlich 10:00 Uhr im ersten Spiel des Tages gegen den Tabellenzweiten der Bezirksliga 3 Turnerschaft Großauheim und im zweiten Spiel gegen unseren Nachbarn, dem Tabellenzehnten der Bezirksoberliga 2, TSV Ostheim anzutreten.

Unsere Aufstellung variierte aufgrund von Abwesenheiten und Verletzungen im Vergleich zur Rückrunde etwas, so dass man in beiden Spielen mit folgender Aufstellung an den Start ging:

Unsere Aufstiegsmannschaft! 1. Raymond Kinner 

2. Kevin-Falco Krendl

3. Sascha Groß

4. Andreas Gilbert

5. Tim Fink

6. Lukas Wolf

 

D1: Kinner/Krendl        

D2: Groß/Gilbert

D3: Fink/Wolf

 

TS Großauheim – TSV Butzbach

Gleich zu Beginn überraschte man Großauheim und auch uns selbst mit einer 3:0 Führung nach den Doppeln. Dann zeigte Großauheim aber weshalb sie in der Bezirksliga 3 auf dem 2.Platz gelandet sind. Denn es folgten die erste Niederlage von Ray gegen den starken Mario Roggenhofer, die Niederlage von Kevin gegen den jungen Marvin Lorenz und der Punktverlust von Andreas gegen Markus Lorenz. Jetzt stand es wieder 3:3 und man versuchte den Trend zu stoppen, was jedoch nur geringfügig gelang.

Sascha gewann gegen Maurice Lorenz, Lukas verlor gegen Jan Wink, Tim gewann gegen den Routinier Helmut Wolter und Ray gewann problemlos gegen den jungen Marvin Lorenz zur 6:4 Führung. Dann folgten jedoch leider nur noch Niederlagen zum Endstand von 9:6 und dem Sieg der Großauheimer. Ein wenig niedergeschlagen war man nach dem Spiel zwar, aber aufgeben wollte man trotzdem noch nicht. Nochmal gegen den TSV Ostheim Gas geben und alles wäre möglich.

 

TSV Ostheim – TSV Butzbach

Auch hier überraschte man sich selbst und sicherlich auch die Ostheimer mit einer total ungewohnten 3:0 Doppelführung.

Im Anschluss verlor Kevin knapp gegen den starken Matthias Brendel, ebenso knapp gewann Ray jedoch gegen Burkhard Müller, Andreas hatte leider wenig Chancen gegen das Material von Gebhard Mandler, dafür konnte sich Sascha etwas glücklich und knapp gegen das Noppenspiel von Arne Lutsch durchsetzen.

Lukas kämpfte den offensiven Julian Welker nieder und Tim war siegreich gegen Uli Mahler.

Und als danach auch noch Ray im 5.Satz gegen Matthias Brendel gewann, hatte man 5 von 6 Fünfsatzbegegnungen für sich entscheiden können.

Leider konnte Kevin nach einem starken ersten Satz gegen Burkhard Müller, aufgrund einer Verletzung, sein Spiel nicht mehr so weiterführen wie bis dahin. So dass er dieses Spiel leider verloren geben musste. Dafür machte Mannschaftsführer Sascha den Sack gegen Gebhard Mandler zum 9:3 Sieg gegen den TSV Ostheim zu.

In dieser Höhe ein überraschender, aber dennoch verdienter Erfolg.

 

Nun kam es auf die Begegnung des TSV Ostheim gegen die TS Großauheim an.

Sollte Großauheim gewinnen, wären sie auch Gewinner der Relegation. Sollte Ostheim gewinnen, hätten alle 3 Mannschaften 2:2 Punkte auf ihrem Konto und das Spielverhältnis wäre entscheidend über die Platzierung in der Relegation.

Die Spieler und Unterstützer des TSV Butzbach ließen es sich nicht nehmen auch diese Partie noch bis zum Ende zu verfolgen und den TSV Ostheim lautstark zu unterstützen, da man hier noch eine Chance witterte trotz der Niederlage gegen Großauheim aufzusteigen.

Am Ende konnte sich eine kämpferisch und spielerisch starke Ostheimer Mannschaft verdient mit 9:6 erfolgreich gegen die Turnerschaft Großauheim durchsetzen.

 

Was gleichzeitig bedeutet, dass alle 3 Teams jeweils 2:2 Punkte inne hatten.

Aufgrund des Spielverhältnisses sieht die Platzierung wie folgt aus:

1. TSV Butzbach       2:2   +3

2. TS Großauheim   2:2   +0

3. TSV Ostheim        2:2    -3

 

Somit hat der TSV Butzbach sein Saisonziel am Ende doch noch erreicht und kann den Aufstieg in die Bezirksoberliga 2 feiern.

Die einzelnen Begegnungen könnt ihr hier nachsehen:

http://httv.click-tt.de/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTTDE.woa/wa/groupPage?championship=B2+17%2F18&group=319574

Das TSV-Butzbach-Team mit Zuschauern

 

Ganz herzlich bedanken möchten wir uns an dieser Stelle bei unseren mitgreisten Unterstützern und allen die uns aus der Ferne die Daumen gedrückt haben! Ebenso ein großes Dankeschön an unsere 2.Mannschaft, die uns in der Rückrunde häufig personell aus der Patsche geholfen hat!

 

DANKE!

 

Zurück

 
 
 
© 2015 - 2019, TSV Butzbach Abt. Tischtennis ↑ Seitenanfang ↑
Login   Datenschutz